Gestatten – jetzt seid Ihr dran!

Gestatten - Kunst!

Liebe Alle,

heute gibt es keinen Beitrag. Denn heute seid Ihr gefragt! Dieser Blog ist nun etwas über 6 Monate alt – Zeit für ein erstes Fazit. Deswegen zwei Bitten:

Schreibt mir!

Was gefällt Euch an meinem Blog und was nicht. Sind die Texte zu lang oder zu kurz? Kommen die Beiträge zu schnell hintereinander? Oder findet Ihr das Intervall zu lang? Wie findet Ihr die Themenauswahl, was vermisst Ihr? Was wolltet Ihr schon immer über Kunst wissen, das hier noch nicht beantwortet wurde? Hattet Ihr schon Aha-Erlebnisse, z.B. bei Museumsbesuchen, aufgrund des Blogs? Schreibt mit gerne in die Kommentarspalte oder meine Mail-Adresse.

 

 

 

 

 

Empfehlt mich weiter!

Ich habe mir zum Ziel gesetzt, bis Ende des Jahres 200 Abonnenten zu haben. Deswegen: BITTE EMPFEHLT MEINEN BLOG WEITER! Und bittet mögliche Interessenten, ihn zu abonnieren.

 

 

 

 

 

 

 

Wozu abonnieren, wenn man den Blog auch so lesen kann?

Zum einen ist es eine gute Rückmeldung für mich, ob und wie das Interessen am Blog und einzelnen Beiträgen ist. Dann ist es für die PR einfach gut, wenn ich eine beeindruckende Zahl an Abonnenten habe. Vielleicht findet sich auf Dauer ein Sponsor, der mein derzeit ehrenamtliches Blog-Projekt finanziell unterstützt und mir z.B. die Möglichkeit gibt, Lizenzen für Bilder zu kaufen, die nicht gemeinfrei sind.

 

 

 

 

 

 

Herzlichen Dank für Euer Interesse bis hierher und danke vorab für Eure Rückmeldungen!

Ich mache eine kurze Sommerpause, im September geht es weiter!

Esther von Gestatten – Kunst!

 

 

Süßes Geheimnis (Detail), (c) Universität Osnabrück | Hamann, Johann Hinrich W.: Schreibmaschinenraum für die Herren bei der G. E. G. Hamburg, um 1910, Museum für Kunst und Gewerbe, Hamburg | Puyo, Emile Joachim Constant: Drei junge Damen, Heliogravüre aus der Zeitschrift „Die Kunst in der Photographie“, Berlin 1898, ebd., Sammlung Juhl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.