Gestatten – Es funkelt weiter…

SAPHIR – der Monatsstein im APRIL

Eine Woche, ein Edelstein, ein Kunstwerk. Die monatliche Reihe zu Edelsteinen von meiner Freundin Jana Voll und mir auf Facebook gibt es nun auch hier nochmal. Zum Wochenanfang lassen wir es für Euch funkeln! [Und falls Ihr Euch fragt, was mit dem Monatsstein von März geworden ist – wir haben ihn vergessen :D]

Jana schreibt

Schon in der Bibel galt der Saphir als Stein der Treue und hingebungsvoller Liebe. Eine der schönsten Geschichten an die ich zum Thema Verlobungsring immer wieder denken muss ist diese:

Unsere Kunden waren nun schon einige Jahre zusammen, und es stand fest: Sie möchten mal heiraten. Auf einer Wanderung sagte dann eines Tages die Herzensdame: „Also ich will keinen Verlobungsring, mir reicht auch wirklich ein kleines Blümchen!“ Der passende Herzensmann ließ von uns ein Gänseblümchen aus Gold anfertigen.

Auf den Fotos anbei seht ihr einen Gänseblümchen-Ring aus unserer Wildblumenkollektion, Silber mit gelbem Saphir. 15% des Erlöses gehen übrigens an die Grüne Schule des Botanischen Gartens Mainz. So verschenkt man echte Liebe und tut noch was Gutes für unsere Natur.

Ich schreibe

´Er liebt mich,
er liebt mich nicht…`

Ich weiche vom eigentlichen Thema ab, aber Janas Text hat mich inspiriert.
Habt auch Ihr schon mal die Blätter eines Gänseblümchens als Orakel benutzt?

Auf Pierre-Auguste Cots Gemälde vom Frühling ist die Liebe der jungen Maid unübersehbar. Bei ihm jedoch scheint es noch Unsicherheiten zu geben: Sonst müsste sie sich nicht mit derartigem Augenaufschlag an ihn schmiegen – in einem Kleid, das mehr ent- als verhüllt. Zu ihren Füßen: Ein Gänseblümchen. Ob sie dieses nach der gemeinsamen Schaukel-Partie pflücken und es befragen wird: ´Er liebt mich, er liebt mich nicht…`?

Bild: Pierre-Auguste Cot: Frühling, 1873, Metropolitan Museum of Art, New York

Und nächste Woche: Die Perle.

Den Beitrag zum Amethyst von letzter Woche findet Ihr hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.